Herbert Giersch Stiftung

„Geld ist wie Sprache -
ein Instrument der Kommunikation.“
(Herbert Giersch)

Stiftungsvorstand
Stiftungsbeirat
Herbert Giersch
Veranstaltungen
Publikationen

Willkommen bei der Herbert Giersch Stiftung

Die Herbert Giersch Stiftung fördert die wirtschaftswissenschaftliche Forschung, Lehre und Diskussion, insbesondere auf dem Gebiet der internationalen Wirtschaftsbeziehungen und der weltwirtschaftlichen Entwicklung.

Gegenwärtig konzentriert sie sich darauf, das facettenreiche Werk von Herbert Giersch in der Reihe "Herbert Giersch - Gesammelte Schriften" im Verlag Springer Gabler neu ediert herauszubringen und es auch online für die Forschung wieder zugänglich zu machen.

Herbert Giersch war langjähriger Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel und nachhaltig stilprägendes Gründungsmitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

Die Herbert Giersch Stiftung wurde 1998 von Herbert Giersch in Frankfurt am Main gegründet. Sie hat einen Vorstand, der die laufenden Aktivitäten verantwortet, und einen Beirat, der ihre Arbeit begleitet.

Das Finanzamt Frankfurt am Main III hat anerkannt, dass die Herbert Giersch Stiftung ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken dient. Die Stiftung darf Zustiftungen und Spenden entgegennehmen und Zuwendungsbestätigungen ausstellen, die zum Steuerabzug berechtigen. Über Zuwendungen würden sich der Vorstand und der Beirat der Stiftung sehr freuen.

Herbert Giersch Stiftung
Konto-Nr.: 53010340
BLZ: 21050000
HSH Nordbank

 

Das Zeitalter von Herbert Giersch

Eigene Publikationen

Das Zeitalter von Herbert Giersch

Der vorliegende Band enthält die Beiträge einer Tagung, die die Herbert Giersch Stiftung im Jahr 2011 gemeinsam mit dem Walter Eucken Institut und dem IW Köln zu Herbert Gierschs Ehren in Freiburg veranstaltet hat. Die Autoren beleuchten Gierschs wissenschaftliches Werk aus unterschiedlichen Perspektiven, seine Vorstellung von wirtschaftspolitischer Beratung, seine Analysen zu Konjunkturpolitik und Globalsteuerung, zur Angebotspolitik, zu Wachstum und weltwirtschaftlicher Entwicklung, zu Monetarismus und Wechselkursen, zum Strukturwandel, zur Regionalökonomik und zur Ordnungspolitik.

Weitere Informationen

Kommende Veranstaltungen

10./11. Mai 2021

Die Zukunft der Globalisierung

Wissenschaftliches Symposium zum 100. Geburtstag von Herbert Giersch. In Kooperation mit dem Institut für Weltwirtschaft, Kiel